Zum Hauptinhalt springen

Das Gesetz verschärfen

LaupenBei einer Umfrage hat sich eine grosse Mehrheit der Teilnehmer dafür ausgesprochen, Alkohol nur an über 18-Jährige zu verkaufen.

In Laupen verkaufen Landi, Coop und Denner keinen Alkohol mehr an Minderjährige. Sie haben am Dienstag einen entsprechende Vereinbarung mit der Gemeinde Laupen unterzeichnet. Sie gehen damit freiwillig weiter, als es das Gesetz vorsieht (siehe Ausgabe von gestern). In einer nicht repräsentativen Umfrage auf www.bernerzeitung.ch haben sich 84 Prozent der rund 300 Teilnehmenden dafür ausgesprochen, dass die Alterslimite für den Alkoholverkauf generell auf 18 Jahre angehoben wird. In den Onlinekommentaren sind die Meinungen zur Regelung geteilt. Während Peter Münger der Gemeinde und den Händlern zum Entschluss gratuliert, schreibt Werner Tschannen, dass die Jugendlichen weiter zu Alkohol kommen werden. Mit der Vereinbarung würden die Unterzeichner nur ihr Gewissen beruhigen, denkt Walter Frey.hus>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch