Zum Hauptinhalt springen

Brandstiftungen: Die Polizei ermittelt weiter

Nach den Brandstiftungen in Uetendorf und Teuffenthal werden die Gebäude nun wieder aufgebaut. Die Polizei ermittelt weiterhin.

Zweimal schlugen Brandstifter in den letzten Monaten in der Region Thun zu. Sie zerstörten im Oktober 2009 ein Lager für Cheminéeholz in Uetendorf sowie im Januar 2010 ein Gebäude in Teuffenthal. Wer die Täter waren, und ob es zwischen den Fällen einen Zusammenhang gibt, ist weiter unklar: Die Ermittlungen der Polizei laufen. Derweil werden die durch die Brände zerstörten Gebäude wieder aufgebaut. Für die Besitzer bleibt ein mulmiges Gefühl, solange die Brandstifter nicht gefasst sind. Auch bei der Schuhfabrik Kandahar im Gwatt laufen nach einem Brand die Renovationsarbeiten.mikSeite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch