Zum Hauptinhalt springen

Bilanz Schlosskonzerte Spiez

Erwartungen erfüllt «Mein Team und ich sind sehr zufrieden mit der Qualität all der acht Konzerte», bilanzierte gestern Ruedi Bernet, Präsident des Vereins Schlosskonzerte Spiez, auf unsere entsprechende Anfrage. Am Sonntag ging die Konzertreihe in der romanischen Schlosskirche mit einer Jazzmatinee zu Ende (vergleiche Haupttext). «Jede einzelne Aufführung war lebendig und etwas Besonderes. Ich hatte einfach immer grosse Freude», erklärte Bernet. Er engagiere stets Ensembles, zu denen er zumindest im weitesten Sinne einen Bezug und dann entsprechend hohe Erwartungen habe, welche denn auch durchwegs erfüllt worden seien. «Auch aus dem Publikum habe ich sehr viele positive Rückmeldungen erhalten», bestätigte Bernet. Die Leute hätten vor allem das abwechslungsreiche Programm, aber auch die «gute Musik» sehr zu schätzen gewusst. «Die Besucher waren sehr zufrieden, ein bisschen mehr Zuhörer hätten wir uns allerdings schon gewünscht», gibt Ruedi Bernet zu. Die meisten Konzerte seien so von 60 bis 100 Leuten besucht gewesen. Mit Abstand am beliebtesten sei das Abschlusskonzert mit der Gypsyswingband Kosh gewesen, welches am Sonntag rund 170 Zuhörer angelockt habe. «Wir sind aber auch nicht enttäuscht», stellt Vereinspräsident Bernet klar. Bis jetzt habe man nie richtig offensiv Werbung gemacht. Für die nächsten Jahre müsse man sich jedoch überlegen, dies zu ändern und zum Beispiel mit Zeitungsinseraten auf die Konzertreihe aufmerksam zu machen. Ruedi Bernet kann sich auch vorstellen, «die Anzahl Veranstaltungen zu reduzieren, damit die einzelnen Konzerte besser besucht werden». Wie die Schlosskonzerte 2012 konkret aussehen werden, weiss er noch nicht. «Ich habe aber schon viele Ideen für das Programm im Kopf, die ich bald mit meinem Team besprechen will.»msu>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch