Zum Hauptinhalt springen

Zugsausfälle wegen Störung im Bahnhof Bern

Wegen einer technischen Störungen war der Bahnhof Bern am Mittwochmorgen zeitweise nur beschränkt befahrbar. Betroffen waren vor allem die S-Bahnzüge der BLS.

Der Bahnhof Bern ist für den Bahnverkehr zurzeit nur beschränkt befahrbar.
Der Bahnhof Bern ist für den Bahnverkehr zurzeit nur beschränkt befahrbar.
Stefan Anderegg

Ab 5 Uhr morgens bis kurz vor 7 Uhr konnten am Mittwoch die S-Bahnzüge der BLS den Bahnhof Bern nur beschränkt befahren, wie die SBB auf ihrer Webseite mitteilte. Der Grund sei eine technische Störung an der Bahnanlage gewesen.

Die S-Bahnzüge S51 (Bern - Bern Brünnen Westside) fielen ganz aus, die S-Bahnzüge S31 (Münchenbuchsee - Belp) fielen zwischen Bern und Belp aus. Die S5 (Bern - Neuchâtel) und die S52 (Bern - Neuchâtel) hielten ausserordentlich in Bern Stöckacker.

Die Fernverkehrszüge sowie die übrigen S-Bahnzüge waren von der Einschränkung nicht betroffen. Laut BLS sind die Störungen inzwischen wieder behoben.

Auch Störung auf RBS-Linien

Auch der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) vermeldete am Mittwochmorgen Probleme. Wegen einer Fahrleitungsstörung komme es auf den Linien RE und S8 zu Verspätungen von bis zu 20 Minuten, schreibt sie auf ihrer Webseite. Wie lange die Störung dauert, sei noch nicht bekannt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch