Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zivilschutz übt Kampf gegen Tierseuchen

Was tun, wenn die Afrikanische Schweinepest die Schweiz erreichen sollte? Diesen möglichen Ernstfall haben Spezialisten des kantonalen Veterinärdienstes und des Zivilschutzes...
... am 13. Juni auf einem Bauernhof in Noflen geübt.
Der Veterinärdienst verfüge über zehn amtliche Tierärzte, die im Ernstfall die Leitung eines Schadenplatzes übernehmen könnten. Beim Zivilschutz seien zudem rund 130 Spezialisten für Einsätze bei der Seuchenabwehr ausgebildet.
1 / 12

Ein realistisches Szenario

Das Ausbreiten verhindern

Tötung der Tiere ist wichtig

«Wir bekämpfen die Seuche aus der Sicht der Menschen, nicht aus der Sicht der Tiere.»

Kantonstierarzt Reto Wyss