Zum Hauptinhalt springen

Wieder Klitschko-Kampf in Bern – dieses Mal im Stade de Suisse

2009 kämpfte Witali Klitschko in der Berner PostfinanceArena gegen Kevin Johnson. Im Juli soll nun Bruder Wladimir Klitschko im Stade de Suisse boxen.

Wladimir Klitschko (rechts) landet gegen Tony Thompson einen Treffer.
Wladimir Klitschko (rechts) landet gegen Tony Thompson einen Treffer.
Keystone

Vor drei Wochen hatte diese Zeitung berichtet, Bern werde im Sommer – dreieinhalb Jahre nach dem Duell zwischen Witali Klitschko und Kevin Johnson – wahrscheinlich erneut Austragungsort eines WM-Kampfs im Schwergewichtsboxen sein. Marcel Wisler, der die Projektgruppe leitet, welche den Grossevent in die Schweiz holen will, hatte damals einen Auftritt von Wladimir Klitschko in Aussicht gestellt. Wisler sagte auch, dass diesmal das Stade de Suisse und nicht wie 2009 die Postfinance-Arena als Schauplatz vorgesehen sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.