Zum Hauptinhalt springen

Was ein Waschbrettbauch kann

Vom Badi-Beau zum Model und Partymacher: Nach dem Gewinn eines Wettbewerbs in der Pendlerzeitung «20 Minuten» sagt Veton Loki, dass er von seinen neuen Tätigkeiten leben könnte. Zahntechniker bleibt er dennoch.

Veton Loki, sind Sie gerade am Modeln? «Nein, ich mache Hausarbeiten. Ich habe mir eigens ein paar Tage frei gehalten, weil ich wusste, dass ‹20 Minuten› wieder über mich schreiben würde».

Schon nach den ersten Artikeln im vergangenen Jahr sei das Echo ja riesig gewesen – der 21 Jahre alte gebürtige Kosovo-Albaner aus Schönbühl lässt offen durchblicken, dass er diesmal gewappnet sein wollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.