Viermal Ja – ohne Probleme

Muri-Gümligen

In Muri-Gümligen wurden am Sonntag alle vier Vorlagen angenommen.

Sämtliche Vorlagen von Muri-Gümligen wurden am Sonntag vom Stimmvolk gutgeheissen.

Sämtliche Vorlagen von Muri-Gümligen wurden am Sonntag vom Stimmvolk gutgeheissen.

(Bild: Andreas Blatter)

Stephan Künzi

Für einmal hatten die Behörden mit Themen aus dem Bereich der Ortsplanung leichtes Spiel: Ohne Wenn und Aber nahmen am Wochenende vier Vorlagen, mit denen die Gemeinde Muri-Gümligen das Planwerk auf einen aktuellen Stand bringen will, die Hürde der Volksabstimmung.

Das galt sogar für die neuen Vorschriften zur Gebäudetypologie, die als einzige im Parlament für etwas Kritik gesorgt hatten.

Die Resultate: Waldfeststellung: Ja 3058 Stimmen (82 Prozent), Nein 669 Stimmen (18 Prozent). Gefahrenkarte: Ja 3127 Stimmen (83,8 Prozent), Nein 604 Stimmen (16,2 Prozent). Schutzplan: Ja 3014 Stimmen (81 Prozent), Nein 705 Stimmen (19 Prozent). Gebäudetypologie: Ja 2925 Stimmen (78,7 Prozent), Nein 792 Stimmen (21,3 Prozent). Stimmbeteiligung: 46,6 Prozent.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt