Zum Hauptinhalt springen

Versuchter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend den Leiter eines Tankstellen-Shops in Bern bedroht. Der Täter flüchtete ohne Beute.

met

Der bewaffnete Mann betrat laut Kantonspolizei Bern den Tankstellen-Shop in Bern am 10. Februar 2011 kurz vor 20 Uhr. Er bedrohte den allein anwesenden Leiter des Geschäftes, der gerade damit beschäftigt war, Regale aufzufüllen.

Maskierter Mann flüchtete

Als sich dieser verbal zur Wehr setzte, ergriff der Maskierte ohne Beute die Flucht und rannte in Richtung Bethlehemstrasse. Dabei verlor er eine schwarze Wollmütze.

Die Polizei veröffentlichte am Freitag folgende Täterbeschreibung: Der dunkelhäutige Täter ist 180 Zentimeter gross und trug eine schwarze Trainerjacke mit einer Kapuze und weissen Einsätzen sowie eine weisse Maske. Der Mann sprach gebrochen Berndeutsch.

Die Kantonspolizei erliess einen Zeugenaufruf: Telefonnummer 031 634’41’11.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch