Zum Hauptinhalt springen

Unbekannte bedrohen Mann mit Messer und berauben ihn

Drei Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Bern einen Mann mit einem Messer bedroht und beraubt. Das Opfer blieb unverletzt.

ske
Die Unbekannten bedrohten das Opfer mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Wertsachen.
Die Unbekannten bedrohten das Opfer mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Wertsachen.
iStock/Symbolbild

Der Raubüberfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag zwischen 2.30 und 2.45 an der Genfergasse in der Stadt Bern: Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wollte das Opfer alleine von der Speichergasse zum Bahnhof gehen, als sich ihm drei Unbekannte in den Weg stellten.

Sie bedrohten den Mann in der Folge mit einem Messer und verlangten die Herausgabe von Wertsachen. Als das Opfer der Forderung nachgekommen war, entfernten sich die drei Täter in Richtung Speichergasse. Das Opfer wurde beim Vorfall nicht verletzt.

Gemäss der Polizei werden die drei Täter wie folgt beschrieben: Sie sind zwischen 175 und 190 Zentimeter gross und waren zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet. Die drei Männer hatten gemäss Angaben einen dunklen Teint. Einer der Männer hatte zum Tatzeitpunkt einen Dreitagebart.

Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

(pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch