Zum Hauptinhalt springen

Taxi prallt im Tiefenau in Auto – Drei Verletzte

Am Montagmorgen hat sich in Bern ein Unfall mit drei beteiligten Autos ereignet. Zwei Autolenkerinnen sowie ein Taxifahrer mussten ins Spital gebracht werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Eine 71-jährige Autofahrerin wollte auf die Tiefenaustrasse einbiegen, als ein Taxi in ihr Fahrzeug prallte (Symbolbild).
Eine 71-jährige Autofahrerin wollte auf die Tiefenaustrasse einbiegen, als ein Taxi in ihr Fahrzeug prallte (Symbolbild).
Walter Pfäffli

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen um etwa 11.20 Uhr auf der Tiefenaustrasse in Bern. Gemäss aktuellen Erkenntnissen bog eine 71-jährige Autolenkerin von der Felsenaustrasse nach links auf die Tiefenaustrasse ein, als zeitgleich ein Taxi auf der Tiefenaustrasse in Richtung Bern fuhr.

Aus noch zu klärenden Gründen kam es dabei zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Eine 45-jährige Autolenkerin, welche nach dem Taxi folgte, konnte die Fahrt nicht rechtzeitig stoppen, woraufhin ihr Fahrzeug in das Taxi prallte. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag mit.

Alle Autolenker ins Spital gebracht

Beide Autolenkerinnen mussten durch eine Ambulanz ins Spital gebracht werden. Ebenfalls wurde der 45-jährige Taxilenker ärztlich kontrolliert.

Die Autos erlitten beim Unfall einen Totalschaden. Da Flüssigkeiten ausliefen, wurde auch die Ölwehr der Berufsfeuerwehr Bern beigezogen. Es kam zuVerkehrsbehinderungen, wobei die Strasse jederzeit befahrbar war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch