Zum Hauptinhalt springen

Streit um geplante Mobilfunkantenne

Eine geplante Mobilfunkantenne mitten im Dorf sorgte für viele Einsprachen und löst Unbehagen aus. Der Gemeinde sind aber die Hände gebunden. Sie kann die An­tenne kaum verbieten.

Eine geplante Mobilfunkantenne sorgt in Wohlen für Diskussionen (Symbolbild).
Eine geplante Mobilfunkantenne sorgt in Wohlen für Diskussionen (Symbolbild).
Keystone

Zuletzt herrschte Funkstille. Nachdem im letzten September gegen ein Baugesuch für eine Mobilfunkantenne von Sunrise im Dorf Wohlen rund 50 Einsprachen eingegangen waren, bliebes recht ruhig. Jetzt ist wieder Bewegung im Verfahren. Bei den Anwohnern ging das Gerücht um, dass es sich nicht um eine Antenne für Wohlen handle, sondern um eine Durchgangsantenne. Die Leute befürchteten eine höhere Strahlenbelastung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.