Zum Hauptinhalt springen

Die Apotheke wird zum Hanfladen

Bis zu 1000 Kiffern möchte die Stadt Bern einen Ausweis aushändigen, damit sie legal in der Apotheke Cannabis kaufen können. Kritik gibts aus dem Grossen Rat.

Realität in Colorado, USA: Cannabis aus der Apotheke.
Realität in Colorado, USA: Cannabis aus der Apotheke.
Getti Images

Kiffer weltweit warten auf die grosse Drogenrevolution und zählen Beispiele auf: Colorado, Washington State, Uruguay. Sie alle haben kürzlich Cannabis legalisiert. In diese Liste möchte sich nun auch die Stadt Bern einreihen. Geht es nach Gemeinde- und Stadtrat, soll hier Cannabis legal werden.

Gemeinderätin Franziska Teuscher (GB) präsentierte am Montag ein Pilotprojekt, welches vorsieht, dass Stadtberner Apotheken versuchsweise Cannabis verkaufen. Die lange diskutierte Variante mit sogenannten «Social Clubs» in denen gekifft wird, ist vom Tisch. «Apotheken haben eine bestehende, professionelle Infrastruktur», so Teuscher. Das Modell werde breiter akzeptiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.