Zum Hauptinhalt springen

Stadt klagt: Reitschule verunmöglicht Kontrollen

In den Gastrobetrieben der Reitschule gibt es seit März 2019 keine Kontrollen der Gewerbepolizei. Sicherheitsdirektor Reto Nause kritisiert dies.

So sieht der Vorplatz der Reitschule bei den alternativen 1.-August-Festivitäten aus. Foto: Manuel Zingg
So sieht der Vorplatz der Reitschule bei den alternativen 1.-August-Festivitäten aus. Foto: Manuel Zingg

Am Dienstag luden Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) und Marc Heeb, Co-Leiter der Orts- und Gewerbepolizei Bern, zum Gespräch. Dies, nachdem zahlreiche Medien sich bei ihnen erkundigt hatten, ob es stimmt, dass die vom Gastgewerbegesetz vorgesehenen Kontrollen im Kulturzentrum Reitschule nicht durchgeführt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.