Zum Hauptinhalt springen

Pensionskasse im Visier der Justiz

Die marode Personalvorsorgestiftung Bolligen-Ittigen-Ostermundigen hat den Staatsanwalt im Haus. Ein unüblicher Vorgang.

Claude Chatelain
Die Personalvorsorgestiftung BIO muss saniert werden. Ob dabei alles regelkonform vonstatten ging, wird nun geprüft.
Die Personalvorsorgestiftung BIO muss saniert werden. Ob dabei alles regelkonform vonstatten ging, wird nun geprüft.

Es geschieht nicht selten, dass eine Pensionskasse wegen einer zu riskanten Anlagestrategie und zu grosszügigen Leistungen saniert werden muss. Äusserst selten kommt es aber vor, dass die Staatsanwaltschaft Abklärungen zur Geschäftsbesorgung einer Vorsorgeeinrichtung trifft. Diese seltene Erfahrung muss nun die Personalvorsorgestiftung Bolligen-Ittigen-Ostermundigen (PVS BIO) machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen