Zum Hauptinhalt springen

Sprayer können es nicht lassen

Wachmänner sollten es richten und tatsächlich hatten die Hauseigentümer in Berns Norden Ruhe vor den Sprayern. Bis Heiligabend.

Tobias Marti
Adrian Haas neue Taktik gegen Sprayer.
Adrian Haas neue Taktik gegen Sprayer.
Andreas Blatter

Die Liegenschaftsbesitzer in Berns Norden hatten genug. Kaum war ein Graffito entfernt, prangte der nächste an der ­Hauswand – eine Sisyphusarbeit. Damit die Fassaden im Nord­quartier endlich sauber bleiben würden, wurden sie seit Juli in der Nacht bewacht. Die uniformierten Wachleute patrouillierten nachts an der Greyerzstrasse und am Pappelweg. Im besten Fall machen die privaten Sicherheitsleute die Sprayer auch gleich dingfest, so der ursprüngliche Plan.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen