Zum Hauptinhalt springen

Sparta-Fans sind eingetroffen

Am Donnerstagmorgen sind die Fans von Sparta Prag in Bern angekommen. Bernerzeitung.ch hat drei von ihnen getroffen.

Tomas Zazvol, Petr Kavon und Martin Bartusek sind drei der am Donnerstag eingetroffenen Fans von Sparta Prag.
Tomas Zazvol, Petr Kavon und Martin Bartusek sind drei der am Donnerstag eingetroffenen Fans von Sparta Prag.
Claudia Salzmann
Warmlaufen für den letzten, heissen Tanz: YB (links Guillaume Hoarau, rechts Jan Lecjaks) im letzten Training vor dem Spiel gegen Sparta Prag.
Warmlaufen für den letzten, heissen Tanz: YB (links Guillaume Hoarau, rechts Jan Lecjaks) im letzten Training vor dem Spiel gegen Sparta Prag.
Andreas Blatter
Freudentaumel: Die Spieler von Sparta Prag bejubeln das 1:0 durch Lukas Vacha.
Freudentaumel: Die Spieler von Sparta Prag bejubeln das 1:0 durch Lukas Vacha.
Keystone
1 / 13

Drei Herren in den Blau-Rot – in Bern eine nicht gern gesehene Farbkombination – spazierten am Mittwochmittag durchs Lorraine-Quartier. Sie sind drei der mitgereisten Fans von Sparta Prag, die am Abend gegen die Berner Young Boys antreten werden. «Wir sind mit dem Bus gekommen und haben keine Minute geschlafen», erklärt Martin Bartusek sichtlich müde. Mit ihnen sind vier Reisebusse angekommen, ein weiterer sei noch unterwegs, sagen sie.

Nun ist Bartusek mit seinen Kollegen Tomas Zazvol und Petr Kavon auf der Suche nach Bier, um die Zeit bis zum Anpfiff zu überbrücken. Den Bärengraben kennen sie nicht und die danebenliegende Brauerei interessiert sie nur solange, bis sie erfahren, dass es teuer ist.

Die drei Freunde wohnen 30 Kiometer von Prag entfernt und sind laut ihren Angaben seit 40 Jahren Sparta-Fan. Das Resultat heute ist für sie schon jetzt klar: «Wir werde 2:0 gewinnen», erklären sie siegessicher.

Bleiben Sie am Ball mit unserem Live-Ticker ab 21 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch