Zum Hauptinhalt springen

SP Bern Ost schickt Marieke Kruit ins Rennen

Die Sektion Bern Ost der Sozialdemokraten hat Marieke Kruit als Gemeinderatskandidatin nominiert.

Möchte Ursula Wyss im Berner Gemeinderat ersetzen: Marieke Kruit.
Möchte Ursula Wyss im Berner Gemeinderat ersetzen: Marieke Kruit.
Raphael Moser

Marieke Kruit hat die erste Hürde auf dem Weg in die Berner Stadtregierung genommen. Die SP-Sektion Bern Ost nominierte sie einstimmig als Kandidatin für die Gemeinderatswahlen.

Das geht aus einer Mitteilung der Sektion vom Dienstag hervor. Die Nominationsversammlung der SP Stadt Bern findet am 9. März statt.

Die 51-jährige Marieke Kruit gehört seit 2012 dem Stadtrat an und leitet seit vier Jahren die SP/Juso-Fraktion. Ihre Sektion bezeichnet sie als dialogbereite Persönlichkeit, die über die Parteigrenzen hinweg breite Akzeptanz geniesse.

Die SP hat zurzeit zwei der fünf Sitze im Berner Gemeinderat inne. Michael Aebersold stellt sich zur Wiederwahl, Ursula Wyss tritt nicht mehr an. Ihren Sitz will Marieke Kruit erben.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch