SCB weiht SCB-Mutz ein

Der SC Bern schickt mit seinem Sponsor BLS einen Doppelstockzug im eigenen Stil auf die Geleise.

Der SC Bern hat in Zusammenarbeit mit seinem Sponsoren BLS eine Komposition im SCB-Look auf die Schienen geschickt, wie der Eishockeyclub mitteilt. Laut Angaben des SCBs sei er damit schweizweit der erste Sportclub, der so etwas tut. Den Zug haben neben der BLS weitere Sponsoren und über 300 Fans, die mit ihrem Namen auf der Aussenseite des Zuges vermerkt sind, ermöglicht, heisst es weiter.

Der Name Mutz ist eine Abkürzung und heisst ausgeschrieben moderner, universeller Triebzug und bietet pro Waggon je 335 Sitzplätze. Der SCB-Mutz wird ab sofort auf dem Streckennetz der BLS zu sehen sein. Pikant dabei ist, dass der Zug so auch ins Gebiet von gegnerischen Teams fahren wird, beispielsweise Freiburg oder Biel. Die BLS trifft deshalb keine besonderen Vorsichtsmassnahmen, heisst es bei der Medienstelle. Der Zug sei im normalen Einsatz. Mediensprecher Stefan Dauner ergänzt: «Alle Doppelstockzüge Mutz sind mit einer Videoüberwachung ausgestattet. Bei Vandalismusschäden wird immer eine Strafanzeige erstattet.»

cla/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt