Zum Hauptinhalt springen

Rückwärts in die Zukunft

Am Samstagnachmittag haben sich an die 150 Personen auf dem Bundesplatz versammelt, um für mehr Unterstützung für die Kunst zu demonstrieren. Vieles ging nach hinten los – absichtlich.

Mit einer originellen Aktion wollten die Demonstranten Aufmerksamkeit für ihre Anliegen erreichen.

Visarte Schweiz, der Berufsverband für visuelle Kunst, wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Weil sich die Künstlerinnen und Künstler zusehends von Sparmassnahmen und Subventionskürzungen bedroht sehen, wollten sie am Samstagnachmittag auf dem Bundesplatz für ihre Anliegen ein Zeichen setzen und versammelten sich zu einer Demonstration.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.