Zum Hauptinhalt springen

Steuersenkung wird doch noch einmal ein Thema

Der Gemeinderat will die Steuern 2017 nicht senken, obschon er einen Auftrag hätte. Mitte und Bürgerliche geben aber noch nicht auf.

Dem Parlament eilt es nicht mit der Umsetzung der Motion Gubser. Es will erst nächstes Jahr über eine Steuersenkung diskutieren.
Dem Parlament eilt es nicht mit der Umsetzung der Motion Gubser. Es will erst nächstes Jahr über eine Steuersenkung diskutieren.

Befinden sich in der Stadtkasse 100 Millionen Franken Eigenkapital, muss der Gemeinderat eine «moderate Steuersenkung» prüfen. Diesen Auftrag gab das ­Stadtparlament der Regierung, als es 2012 die Motion von Beat Gubser (EDU) überwies.

Obschon die ­Bedingungen der Motion erfüllt wären, will der Gemeinderat 2017 die Steuern nicht senken (wir ­berichteten). Die ­Investitionen müssten Priorität ­haben, sagte Finanzdirektor ­Alexandre Schmidt (FDP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.