Zum Hauptinhalt springen

Rendez-vous mit offenem Ausgang

Beim Festival «Mix Up» schliessen sich verschiedene Sparten zusammen. Nach zwei Wochen zeigen sie die entwickelten Ideen. Der Prozess war wohl interessanter als das Resultat.

Es tanzten die Puppen: Szene am Festival «Mix Up» in der Dampfzentrale.
Es tanzten die Puppen: Szene am Festival «Mix Up» in der Dampfzentrale.
zvg/Elizabeth Oppermanni

Diese Puppen haben ein Talent fürs Tanzen. Amy Rose bewegt sich mit viel Rhythmusgefühl über den Tisch hinweg. Wer hätte der schlaksigen Puppe eine solche Grazilität zugetraut? Und selbst der menschengrosse, massige Wolfgang tanzt, wenn auch unter angestrengtem Krächzen, eine Choreografie.

Die holländische Tanztheatergruppe Aya hat mit der Berner Puppenspielgruppe KNPV zusammengespannt und deren Puppen Tanzgefühl und Bewegung eingehaucht. Die Puppen werden von den Puppenspielern und Tänzerinnen gemeinsam bewegt. Sie tanzen mit den Tänzerinnen Duette, bilden Figuren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.