Zum Hauptinhalt springen

Raser mit 136 km/h in 50er-Zone im Berner Jura geblitzt

Am Montagmorgen war ein Autofahrer mit 136 km/h statt den erlaubten 50 km/h und ohne Führerausweis in Bellelay im Berner Jura unterwegs. Er muss nun auch seine beiden Autos abgeben.

Mit 136 km/h ist ein Autofahrer am Montagmorgen in Bellelay von der Polizei geblitzt worden - auf einer Strasse mit Geschwindigkeitslimite 50 km/h. Der Mann, dem bereits zuvor der Führerausweis entzogen wurde, ist seine beiden Autos nun los.

Die Berner Kantonspolizei führte am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr in Bellelay im Berner Jura eine Geschwindigkeitskontrolle durch, dabei ging ihr der Raser in die Radarfalle. Nach Abzug der Toleranzmarge war der Mann immer noch mit 136 km/h unterwegs, wie die Polizei am Montagabend mitteilte.

Ein 28-Jähriger stellte sich einige Stunden später der Polizei und bekannte sich zu der massiven Geschwindigkeitsübertretung. Den Führerausweis war er bereits zuvor los, jetzt konfiszierte die Polizei auch seine beiden Autos. Er muss sich nun vor der Justiz wegen seines Raserdelikts verantworten.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch