Zum Hauptinhalt springen

Räuberbande wurde gefasst

Eine Gruppe junger Männer hat vor gut einer Woche bei der Talstation der Marzilibahn in Bern zwei Männer niedergeschlagen und ausgeraubt. In diesem Zusammenhang ermittelt die Polizei insgesamt gegen neun Personen.

Der Überfall geschah bei der Talstation der Marzilibahn.
Der Überfall geschah bei der Talstation der Marzilibahn.
Urs Baumann

Der Vorfall hatte sich vergangene Woche in der Nacht auf Dienstag, ereignet, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Die mutmasslichen Täter deckten die zwei Männer mit Fusstritten ein. Als Anwohner auf den Überfall aufmerksam wurden, entfernte sich die Gruppe vom Tatort. Die beiden Opfer wurden verletzt und begaben sich in medizinische Behandlung.

Die Polizei konnte kurze Zeit später acht Personen anhalten. Vier Personen wurden nach den Befragungen wieder entlassen. Die anderen vier wurden der jeweils zuständigen Justizbehörde zugeführt, drei davon in Untersuchungshaft versetzt. Alle wurden zwischenzeitlich wieder entlassen. Im Rahmen der Ermittlungen der Kantonspolizei Bern wurden weitere Personen zum Vorfall einvernommen.

Die Beschuldigten sind teilweise geständig. Sie werden sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft oder der kantonalen Jugendanwaltschaft verantworten müssen. Bei ihnen handelt es sich um Jugendliche oder junge Männer aus dem afrikanischen, arabischen und südamerikanischen Raum.

Die Ermittlungen dauern nach wie vor an und die Kantonspolizei Bern sucht weiterhin Zeugen. Insbesondere ein Mann, welcher mit Rufen auf sich aufmerksam machte und die Täter vertrieb, wird gebeten, sich unter der Nummer 031 634 41 11 zu melden.

SDA/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch