Zum Hauptinhalt springen

Prix Belp nur noch alle 4 Jahre

Die jährliche Ehrung von Einwohnern an der Gemeindeversammlung wird gestrichen. Der Prix Belp wird erst wieder 2016 verliehen.

Silvia Mühlestein und Brigitte Müller wurden 2013 mitdem «Prix Belp» geehrt.
Silvia Mühlestein und Brigitte Müller wurden 2013 mitdem «Prix Belp» geehrt.
Beat Mathys

Der Prix Belp wird künftig nicht mehr jährlich verliehen, sondern nur noch alle vier Jahre. Zum Entscheid der Belper Kultur-, Freizeit- und Sportkommission haben zwei Gründe geführt. Erstens kann ein bisschen Geld gespart werden. «Viel ist es zwar nicht», sagt Gemeinderat Johann Walther (SVP).

Die Gewinner erhielten jeweils 2000 Franken. Zweitens sei es nicht immer einfach, einen Preisträger oder eine Preisträgerin zu bestimmen, sagt Walther. Persönlichkeiten, die sich selbst oder dem Dorf Ruhm und Ehre bereiten, gibt es in Belp weniger häufig als Kieselsteine in der Gürbe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.