Zum Hauptinhalt springen

Preis für Professor

Der St. Galler Professor Peter Gomez ist am Donnerstagabend von der Bonny-Stiftung mit­dem «Preis für die Freiheit»aus­gezeichnet worden.

Liberaler Geist: Wirtschafts­professor Peter Gomez.
Liberaler Geist: Wirtschafts­professor Peter Gomez.
PD

Der Berner Wirtschaftsanwalt Beat Brechbühl erlebte am Donnerstag einen turbulenten Tag. Zuerst musste der Präsident des Flug­hafens Bern die Folgen des Skywork-Groundings managen. Und am Abend hatte er im ­Berner ­Kursaal einen grossen Auftritt.

Er ist Vizepräsident der von ­Alt-Nationalrat Jean-Pierre ­Bonny (FDP) gegründeten Stiftung für Freiheit. In dieser Funktion überreichte er vor 600 Gästen dem St. Galler Professor Peter Gomez den «Preis für die Freiheit». ­Dieser ist mit 100'000 Franken dotiert. Gomez sei ein Wanderer zwischen den Welten, zwischen Theorie und Praxis, sagte Brechbühl.

Der 71-jährige Gomez war während 23 Jahren Betriebswirtschaftsprofessor an der Hochschule St. Gallen. Er übte zudem Mandate in Unternehmen aus: So präsidierte er während 8 Jahren den Verwaltungsrat der Schweizer Börse.

sny

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch