Zum Hauptinhalt springen

Preis für Lebenswerk

Regine Schlaginhaufen aus Guschelmuth kümmert sich um Pflegekinder und wurde für ihr Engagement nun mit dem Prix Sana 2017 ausgezeichnet.

Ihre Freiwilligenarbeit hat sich bezahlt gemacht: Regine Schlaginhaufen.
Ihre Freiwilligenarbeit hat sich bezahlt gemacht: Regine Schlaginhaufen.
Thomas Hodel

Regine Schlaginhaufen hat den mit 20'000 Franken dotierten Hauptpreis des Prix Sana 2017 für ihr Lebenswerk als Leiterin der Grossfamilie Sunneblueme in Guschelmuth erhalten. Sie wird «für den Aufbau ihrer Pflegefamilie für Kinder aus schwierigsten Familienverhältnissen und für ihr grösstenteils unentgeltliches Engagement» geehrt. Zurzeit hat sie Sorgen: Der Grosse Rat hat die Plätze für professionelle Grossfamilien per 2019 auf maximal fünf reduziert.

rst/FN

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch