Zum Hauptinhalt springen

Platz machen und zuhören, liebe Männer!

Neben den Frauen gibt es auch eine Gruppe Männer, die sich engagiert.Einer davon ist Michel Hosmann. Für ihn ist der 14. Juni der Beginn einer Veränderung.

Unterstützer im Hintergrund: Michel Hosmann.
Unterstützer im Hintergrund: Michel Hosmann.
Franziska Rothenbühler

Es ist gar nicht so einfach, mit der Gruppe in Verbindung zu treten. Obwohl die aus Männern bestehende Stadtberner «Frauen*streik-Unterstützungsgruppe» öffentlich und für alle zugänglich ist. Auf Anfrage hiess es per E-Mail nur, dass man sich zuerst intern bespreche wolle, wie man mit der Zeitung kommuniziere. Dabei wollte der Journalist auch aus persönlichem Interesse gern bei einem Treffen dabei sein – um zu erfahren, wie man die Frauen am 14. Juni unterstützen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.