Zum Hauptinhalt springen

Obama beruft Donald Beyer ab

Der US-Botschafter Donald S. Beyer verlässt im Sommer die Schweiz und kehrt zurück in seine Heimat.

An der Wahlparty im November mit Obama als Pappfigur. Der US-Botschafter Donald S. Beyer hoffte, dass er in Bern bleiben werde: «Bern ist unser Zuhause. Wir haben hier viele Freunde, wir kennen alle Restaurants und alle Fahrradwege.»
An der Wahlparty im November mit Obama als Pappfigur. Der US-Botschafter Donald S. Beyer hoffte, dass er in Bern bleiben werde: «Bern ist unser Zuhause. Wir haben hier viele Freunde, wir kennen alle Restaurants und alle Fahrradwege.»
Stefan Anderegg

Präsident Barack Obama habe ihm mitgeteilt, dass er für seine zweite Amtszeit einen neuen Botschafter nach Bern entsende, erklärte Beyer laut «Blick» am Rande des WEF in Davos zum überraschenden Ende seiner Schweizer Mission. Beyer war im Juni 2009 zum US-Botschafter für die Schweiz und Liechtenstein ernannt worden.

(BZ)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch