ABO+

Nach 36'467 Kilometern kracht es

Der Berner Marc Suter hatte einen Traum: In 60 Tagen wollte er auf seinem Töff den Globus umrunden und einen neuen Rekord aufstellen. Nach knapp der Hälfte muss der 36-Jährige in Mexiko diesen Traum begraben.

Der Töff am Boden nach dem Unfall in Mexiko.

Der Töff am Boden nach dem Unfall in Mexiko.

(Bild: zvg)

Annic Berset

Erinnern an den Unfall kann sich Marc Suter nicht. Einzig dank seines Navigationsgeräts kann er nachvollziehen, dass er an diesem Tag vor gut einer Woche knapp 100 Kilometer auf seinem Motorrad zurückgelegt hatte, ehe es krachte. Suter war in Mexiko unterwegs, unterwegs zu einem neuen Weltrekord.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...