Zum Hauptinhalt springen

Musik auf der Eisbahn

Künftig wird das Restaurant der Kunsteisbahn Bundesplatz am Sonntagabend zum Konzertlokal. Das neue Angebot soll Schwung in den schlecht besuchten Abend bringen.

Während sonntags auf der Berner Kunsteisbahn Bundesplatz tagsüber gewöhnlich reger Betrieb herrscht, ist der Abend häufig schlecht besucht. Um künftig zum Abschluss des Wochenendes mehr Leute aus der Stube zu locken, spielt an den fünf verbleibenden Sonntagen jeweils «Magic Five», wie Jimy Hofer, einer der Organisatoren der Eisbahn, gestern bestätigte.

Die Band, die ihrem Namen zum Trotz nur aus den drei Musikern Mario Capitanio, Bruno Dietrich und Peter Enderli besteht, soll dabei von wechselnden Partnerinnen und Partnern begleitet werden. Es ist davon auszugehen, dass auch Hofer zu seiner Gitarre greifen wird. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Eine Musikbewilligung haben die Verantwortlichen laut Hofer bei der Gewerbepolizei beantragt, eine mündliche Zusage sei bereits gemacht worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.