Zum Hauptinhalt springen

Mofalenker nach Kollision mit Linienbus in Bern verletzt

In Bern sind am Freitagnachmittag ein Mofa und ein Linienbus kollidiert. Der Mofalenker wurde verletzt und ins Spital gebracht.

Zur Kollision kam es, als der Mofalenker vom Brunnadernrain links in die Brunnadernstrasse einbiegen wollte. (Quelle: Google Maps)

Nach einer Kollision mit einem Linienbus ist am Freitagnachmittag im Berner Brunnadernquartier ein Mofalenker verletzt worden. Die Buspassagiere wie auch der Chauffeur blieben nach bisherigem Kenntnisstand unverletzt.

Laut Polizeiangaben passierte der Unfall gegen 13.50 Uhr auf der Brunnadernstrasse. Zur Kollision kam es, als der Mofalenker vom Brunnadernrain links in die Brunnadernstrasse einbiegen wollte. Dort war ein Linienbus von Bernmobil Richtung Elfenau unterwegs.

Die Polizei untersucht den genauen Unfallhergang. Der verletzte Mofalenker wurde nach der Erstversorgung ins Spital gebracht.

SDA/sma/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch