Zum Hauptinhalt springen

Migros Breitenrain: Hausabbruch beginnt

Die Migros beginnt nun mit dem Abbruch des ehemaligen besetzten Hauses an der Allmend-/Moserstrasse. Ab Ende Februar soll auf dem Gelände die neue Migros Breitenrain Filiale gebaut werden.

Die Migros beginnt nun mit dem Hausabbruch an der Allmend-/Moserstrasse in Bern, wo in Zukunft die Überbauung Migros Breitenrain stehen soll. Bis Ende Februar 2017 soll das bestehende Haus vollständig abgerissen werden, wie die Migros Aare in einer Medienmitteilung kundgab.

Im Anschluss beginnen die Arbeiten am Neubau, in dem dereinst neben einer Migros-Filiale auch rund 50 Mietwohnungen Platz finden werden. Die alte Migros-Filiale bleibt noch bis Mitte Januar 2017 offen. Danach steht das Provisorium an der Scheibenstrasse zur Verfügung.

Schlussstrich unter Besetzung

Besagtes Grundstück an der Allmend-/Moserstrasse gab im September viel zu reden. Dort stand zuvor ein besetztes Haus, das geräumt werden musste, als die Migros mit dem Abbruch beginnen wollte.

Die Besetzer räumten zwar das Haus, ohne Probleme zu machen. Dafür besetzten ein Mann und eine Frau einen Baum auf dem Grundstück und blieben dort für eine Woche, bevor Polizei und Feuerwehr sie herunterholten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch