Zum Hauptinhalt springen

Mann überfällt Tankstellenshop mit Messer

Am Montagabend überfiel ein bewaffneter Mann in Bern einen Tankstellenshop. Er konnte mit dem erbeuteten Bargeld flüchten.

An der Morgenstrasse wurde ein Tankstellenshop überfallen. (Symbolbild)
An der Morgenstrasse wurde ein Tankstellenshop überfallen. (Symbolbild)
Keystone

Am Montagabend, um zirka 21.25 Uhr, wurde an der Morgenstrasse in Bern ein Tankstellenshop überfallen. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, hat ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann den Shop betreten, ein Messer gezeigt und Bargeld gefordert. Danach flüchtete er zu Fuss mit der Beute in Richtung Statthalterstrasse.

Beim Täter handelt es sich um einen zwischen 175 und 180 Zentimeter grossen Mann von schlanker Statur und heller Hautfarbe. Er sprach Berndeutsch und trug zum Tatzeitpunkt blaue Jeans, eine schwarze Jacke, weiter eine schwarze Sturmhaube und dunkle Schuhe.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und einen Zeugenaufruf lanciert. Personen, die Angaben zum Täter und verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 638 81 11 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch