Zum Hauptinhalt springen

LKW-Chauffeur nach Selbstunfall gestorben

Ein Lastwagenlenker ist am Mittwochvormittag nach einem Selbstunfall auf der Autobahn A6 bei Münsingen tot geborgen worden. Der rechte Fahrstreifen war kurzfristig gesperrt.

Ein Lastwagenlenker war um 11 Uhr auf der Autobahn A6 von Thun Richtung Bern unterwegs, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Kurz vor der Einfahrt zur Raststätte in Münsingen kam das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte frontal mit der Signatafel «Raststätte Münsingen».

Der verunfallte Fahrer wurde laut Mitteilung bis zum Eintreffen einer Ambulanz durch Passanten und Angehörigen der Kantonspolizei Bern reanimiert. Er konnte jedoch nur noch tot geborgen werden.

Der rechte Fahrstreifen der Autobahn A6 musste in Fahrtrichtung Bern kurzzeitig gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch