Zum Hauptinhalt springen

Linie 8: Auto landet nach Selbstunfall auf Tramschienen

Am Donnerstagabend kam es bei der Haltestelle Bethlehem Säge zu einem Verkehrsunfall. Die Tramlinie 8 war zwischen Bümpliz Unterführung und Brünnen Westside Bahnhof unterbrochen.

Bei der Haltestelle Bethlehem Säge kam es mitten im Feierabendverkehr zu einem Autounfall.
Bei der Haltestelle Bethlehem Säge kam es mitten im Feierabendverkehr zu einem Autounfall.
Google Maps

Kurz nach 17 Uhr am Donnerstagabend twitterte Bernmobil, dass die Linie 8 zwischen Bümpliz Unterführung und Brünnen Westside Bahnhof wegen eines Unfalls unterbrochen ist.

Nach Angaben von Polizeisprecher Dominik Jäggi prallte um 17.10 Uhr ein Auto auf der Höhe der Haltestelle Bethlehem Säge in einen Kandelaber und landete auf den Tramschienen der Linie 8. Beim Selbstunfall wurde niemand verletzt.

Knapp eine halbe Stunde nach dem Unfall fuhr die Linie 8 wieder nach Fahrplan.

pkb/sih

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch