Zum Hauptinhalt springen

Kleine Plakette soll Gewässer schützen

Aus vielen Ablaufschächten kann verschmutztes Wasser ungefiltert in die Worble fliessen. Ostermundigen hat diese Abläufe nun beschriftet. Gut möglich, dass das Pilotprojekt bald in der ganzen Schweiz Schule macht.

Aus diesem Schacht fliesst das Wasser direkt in die Worble. Um die Leute darauf aufmerksam zu machen, hat die Gemeinde Ostermundigen schwarz-blaue Plaketten montiert.
Aus diesem Schacht fliesst das Wasser direkt in die Worble. Um die Leute darauf aufmerksam zu machen, hat die Gemeinde Ostermundigen schwarz-blaue Plaketten montiert.
Urs Baumann

Sie sind klein und dennoch unübersehbar, die schwarz-blauen Aluminiumplaketten neben den Ablaufschächten. Gut 100 davon haben die Ostermundiger Gemeindeangestellten vor kurzem montiert – entlang der Strassen im Rütiquartier, in Rörswil und an der Gümligentalstrasse.

Denn von den Ablaufschächten hier fliesst das Wasser ungefiltert in die Worble. «Den meisten Leuten ist das gar nicht bewusst», sagt Martin Schmocker von der Ostermundiger Tiefbauabteilung. «Sie gehen davon aus, dass das Wasser aus allen Ablaufschächten in die Kläranlage fliesst und dort gereinigt wird.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.