Zum Hauptinhalt springen

Kirche wird zur Showbühne

In der Heiliggeistkirche in Bern findet am Samstag im Rahmen des schweizerischen Kirchenklangfestivals Cantars der Spezialevent «Rap&Poetry» statt. Die Berner Jugendkultur zeigt, was sie in einer Kirche so draufhat.

Adrian Streit und Gabriel Friderich moderieren den Statement Battle in der Heiliggeistkirche in Bern.
Adrian Streit und Gabriel Friderich moderieren den Statement Battle in der Heiliggeistkirche in Bern.
Beat Mathys

Nach drei Jahren findet von Mitte März bis Juni wieder das grosse Kirchenklangfestival Cantars statt. Zum zweiten Mal wird der ökumenische Musik- und Kunstanlass in der Schweiz durchgeführt. Auch die Stadt Bern ist wieder mit dabei und ist einer von 36 Standorten des Events.

«Der Schwerpunkt des Festivals ist eigentlich Chormusik», erklärt Andrea Meier von der Fachstelle Kinder und Jugend der katholischen Kirche Region Bern und Projektleitung «Rap&Poetry». Die Organisatoren von Cantars würden jedoch immer wieder motivierte Leute mit Ideen für Spezialevents suchen – die Stadt Bern darf in diesem Jahr einen von diesen austragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.