Kiffen für die Wissenschaft

Dank einem Forschungsprojekt der Universität Bern ist die Stadt dem legalen Bezug von Cannabis einen Schritt näher.

Cannabis: Ethisch oder nicht?

Cannabis: Ethisch oder nicht?

(Bild: Fotolia)

Legal Cannabis beziehen – was in Colorado oder Uruguay bereits der Fall ist, soll im Rahmen eines Pilotprojekts auch in der Stadt Bern getestet werden. Das Vorhaben, hinter dem der Gemeinde- sowie der Stadtrat stehen, ist nun einen Schritt weiter in Richtung Realität gerückt.

Damit die entsprechende Bewilligung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) eingeholt werden kann, muss der Versuch mit einer wissenschaftlichen Studie in Verbindung gebracht werden.

Deshalb beantragte der Gemeinderat das Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern im März, ein entsprechendes Forschungsprojekt auszuarbeiten. Dieses wurde nun der Kantonalen Ethikkommission zur Beurteilung vorgelegt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung.

5 Gramm Cannabis pro Kauf

Ziel des Forschungsprojekts ist es, die Auswirkungen des regulierten Cannabisverkaufs auf das Konsum- und Kaufverhalten sowie das Befinden der Studienteilnehmenden zu untersuchen.

Wer beim Versuch mitmachen will, muss mindestens 18 Jahre alt sein, in der Stadt Bern wohnen und bereits Cannabis konsumiert haben sowie nicht in psychiatrischer Behandlung oder schwanger sein. Die Anmeldung erfolgt übers Internet, wo auch mehrmals ein Online-Fragebogen ausgefüllt werden muss.

Den Versuchspersonen wird dann eine der teilnehmenden Apotheken – laut Mitteilung haben rund 15 Geschäfte Interesse signalisiert – zugeteilt. Dort können die Testpersonen pro Kauf 5 und pro Monat maximal 25 Gramm Cannabis beziehen. Hergestellt werde der qualitätsgeprüfte Stoff in der Schweiz, und alle erhobenen Daten werden vertraulich behandelt.

Gibt die Kantonale Ethikkommission grünes Licht für das Forschungsprojekt, kann dieses beim BAG eingereicht und somit eine Ausnahmebewilligung erwirkt werden.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt