Zum Hauptinhalt springen

Ittigen will den Verkehr bündeln

Am Donnerstagabend präsentierten der Gemeinderat und das Planungsbüro Metron in Ittigen Ideen, wie sich das Strassennetz der Gemeinde weiterentwickeln soll. Das Ziel des Gemeinderates ist es, den Verkehr zu verlagern.

Die Massnahmen des Richtplans.
Die Massnahmen des Richtplans.
zvg

«Wir können den Verkehr nicht wegzaubern.» Diesen Satz betonte Gemeindepräsident Beat Giauque am Informationsabend zum Richtplan Strassennetz gleich mehrmals. Denn die rund 15'800 Autos, die pro Tag über die Hauptachsen Ittigens rollen, können nicht verhindert werden: «Mehr als zwei Drittel der Lenker haben Ittigen als Start oder Ziel», erklärte Giauque. Die grosse Verkehrsmenge führt zu Staus, Lärm und Unfällen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.