Zum Hauptinhalt springen

Initiative «EnergieWendeBern» kommt Zustande

Das Komitee «EnergieWendeBern» hat 5061 gültige Unterschriften bei der Stadtkanzlei eingereicht. Die Initiative verlangt, dass innert 20 Jahren nur noch Strom aus erneuerbaren Energien produziert, gekauft und verkauft werden darf.

Die Initiative richtet sich an Energie Wasser Bern (EWB). Über Ausnahmen müsste der Gemeinderat befinden.

Die EWB würde zudem verpflichtet, eine Abgabe auf der Durchleitung von Elektrizität aus nicht erneuerbaren Energien (Ökoabgabe) einzuführen.

Wie der Gemeinderat mitteilt, wurde die Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie mit der Ausarbeitung einer Stadtratsvorlage beauftragt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch