Zum Hauptinhalt springen

Im Tricolore wirten jetzt Inder

Neue Pächter in der Pizzeria Tricolore an der Lorrainestrasse: Zwei Südinder übernehmen das Lokal.

Suku Sukumaran kocht, Shamsu Moonganil serviert.
Suku Sukumaran kocht, Shamsu Moonganil serviert.
Claudia Salzmann

Lamm mit Kokosmilch und Curryblättern, gedämpfte Samosa im Kohlblatt oder Poulet mit Sesammantel – solche südindischen Gerichte tischt Suku Sukumaran im Lorrainequartier auf. «Wir wollen nicht kopieren, sondern nur auftischen, was man noch nicht kennt», sagt der 52-Jährige. Anfang Jahr hat der Inder das ehemalige Tricolore an der Lorrainestrasse übernommen. Der Hausbesitzer suchte für das Lokal, wo 37 Jahre lang Pizza verkauft wurde, altershalber einen neuen Pächter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.