Zum Hauptinhalt springen

Nause muss noch länger auf Bodycams warten

Die bernische Polizeigewerkschaft will die Sicherheit von Polizistinnen und Polizisten erhöhen. Sie denkt dabei an den testweisen Einsatz von Körperkameras. Die Kantonspolizei Bern hält wenig von der Idee.

Soll in heiklen Situationen abschreckend wirken und Aggressionen verhindern: Eine Bodycam, hier getragen von einem Bahnpolizisten der SBB.
Soll in heiklen Situationen abschreckend wirken und Aggressionen verhindern: Eine Bodycam, hier getragen von einem Bahnpolizisten der SBB.
Keystone
«Es geht primär um die Wahrheitsfindung» – Reto Nause, Sicherheitsdirektor Stadt Bern.
«Es geht primär um die Wahrheitsfindung» – Reto Nause, Sicherheitsdirektor Stadt Bern.
Beat Mathys
1 / 2

Wenn ein linker Politiker die Berner Reitschule anprangert und mehr Sicherheit für Polizisten fordert, dann hat das etwas für sich. Aber Adrian Wüthrich aus Huttwil ist eben nicht nur SP-Grossrat, er präsidiert auch den Polizeiverband Bern-Kanton (PVBK). In dieser Funktion sind ihm die regelmässigen Polizeieinsätze rund um die Berner Reithalle ein Dorn im Auge.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.