Zum Hauptinhalt springen

«Ich dachte noch nie, ich gehe jetzt ins Bundeshaus zum ‹Chrampfen›»

Seit etwas mehr als einem halben Jahr ist Matthias Aebischer Nationalrat für die Berner SP. Der 44-Jährige Ex-TV-Moderator spricht über sein Ankommen in der Politik, ob ihm der neue Job gefällt und was seine Familie dazu sagt.

Matthias Aebischer war jahrelang ein Aushängeschild des Schweizer Fernsehens. Heute ist er in der Politik tätig.
Matthias Aebischer war jahrelang ein Aushängeschild des Schweizer Fernsehens. Heute ist er in der Politik tätig.
Stefan Krause
Der ausgebildete Lehrer und ehemalige Redaktor wurde 2011 in den Nationalrat gewählt.
Der ausgebildete Lehrer und ehemalige Redaktor wurde 2011 in den Nationalrat gewählt.
Manuel Winterberger
Aebischer ist auch sportlich aktiv und amtet als Präsident des Grand-Prix von Bern.
Aebischer ist auch sportlich aktiv und amtet als Präsident des Grand-Prix von Bern.
Beatrice Fuchs
1 / 6

Es ist Mittwochnachmittag. Was machen Sie gerade Herr Aebischer? (Im Hintergrund hört man Kindergeschrei)

Ich manage die Familie, also eigentlich muss ich vor allem das Programm im Griff haben, die Kinder rechtzeitig zum Tanzen und zum Fussball schicken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.