Zum Hauptinhalt springen

Hoher Sachschaden – wie kam es zur Kollision?

Am Montag sind in Liebefeld zwei Autos ineinandergeprallt. Verletzt wurde niemand. Doch aufgrund unterschiedlicher Aussagen sucht die Polizei Zeugen.

Am Montag kurz nach 17 Uhr bog in Liebefeld eine Autolenkerin von der Stations- links in die Könizstrasse ab und kollidierte dort mit einem in Richtung Bern fahrenden Fahrzeug. Verletzt wurde beim Unfall niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat am Dienstag einen Zeugenaufruf lanciert, weil die am Unfall beteiligten Personen unterschiedliche Aussagen zum Ablauf gemacht hätten. So sucht die Polizei insbesondere den Lenker eines blauen Lieferwagens, der sich zum Zeitpunkt der Kollision im Bereich der Unfallstelle aufgehalten haben soll. Sachdienliche Hinweise sind unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch