Zum Hauptinhalt springen

Leitungswechsel im Kulturzentrum Progr

Silvia Hofer wird neue Geschäftsleiterin des Berner Kulturzentrums Progr. Sie übernimmt ab 1. November die Geschäfte von Franziska Burkhardt.

Die Bernerin Silvia Hofer übernimmt die Leitung im Progr.
Die Bernerin Silvia Hofer übernimmt die Leitung im Progr.
PD

Die Nachfolgerin von Franziska Burkhardt als Geschäftsleiterin des Kulturzentrums Progr ist gefunden. Ab 1. November übernimmt Silvia Hofer. Die 40-jährige Bernerin ist ausgebildete Jazzsaxofonistin und Pädagogin. Seit langem ist sie als Organisatorin in verschiedenen Kulturbereichen tätig. Sie gründete unter anderem ein kleines Jazz-Open-Air in Zürich, engagierte sich mehrere Jahre als Vorstandsmitglied in der Roten Fabrik und war die letzten fünf Jahre die Geschäftsleiterin der Alumni-Organisation der Zürcher Hochschule der Künste.

In ihren bisherigen Tätigkeiten habe sie immer wieder Plattformen für die künstlerische Arbeit geschaffen und sich für die Förderung von zeitgenössischem Kulturschaffen eingesetzt, heisst es in einer Medienmitteilung. Sie wird weiterhin mit ihrer Familie in Zürich wohnen.

Die bisherige Geschäftsleiterin Franziska Burkhardt wird den Progr auf Ende Oktober verlassen. Sie hat das Kulturzentrum gut vier Jahre geleitet. Dabei hatte sie den Abschluss der Sanierungsarbeiten zu verantworten und auch die Überführung des Stiftungsrats von einem operativen zu einem strategischen Gremium. Sie habe den Progr mit viel Sachverstand und grosser Er­fahrung als Player in der Berner Kulturlandschaft zu positionieren gewusst, wird sie in der Mitteilung gelobt.

pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch