Zum Hauptinhalt springen

Hausbesetzer und Kanton verhandeln

Seit Sonntag ist das Haus an der Murtenstrasse in Bern vom Wohnkollektiv «Serafin und Plum» besetzt. In der Zwischenzeit ist der Kanton Bern, der die Liegenschaft besitzt, mit den Besetzern in Kontakt getreten.

Nach der Liegenschaft an der Murtenstrasse 34a wurde nun auch das Gebäude davor besetzt. (20. Oktober 2014)
Nach der Liegenschaft an der Murtenstrasse 34a wurde nun auch das Gebäude davor besetzt. (20. Oktober 2014)
Lukas Blatter
Auf einem Transparent weist die Gruppe, die sich vor Ort «Familie Borgen» nennt, auf die Hausbesetzung hin.
Auf einem Transparent weist die Gruppe, die sich vor Ort «Familie Borgen» nennt, auf die Hausbesetzung hin.
Lukas Blatter
Diese Liegenschaft stehe seit längerem leer, weshalb das Kollektiv sie nun besetzt habe.
Diese Liegenschaft stehe seit längerem leer, weshalb das Kollektiv sie nun besetzt habe.
Ralph Heiniger
1 / 13

Am Sonntagmorgen hat das Wohnkollektiv «Serafin und Plum» ein Haus an der Murtenstrasse 34a besetzt. Die leerstehende Liegenschaft ist dem Abriss geweiht, um Platz für einen Neubau der Universität Bern zu schaffen. Ab Frühjahr 2015 sollen hier das Institut für Rechtsmedizin und das Departement Klinische Forschung entstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.