Zum Hauptinhalt springen

Haile Gebrselassie startet am Grand Prix

Nach der Zusage von Haile Gebrselassie jubeln Alexander Tschäppät und Markus Ryffel gleichermassen. Der Stadtpräsident spricht von einem «Ritterschlag», der Laufsportexperte von einem «erfüllten Traum».

Der 39-jährige Haile Gebrselassie 2011 am Berlin Marathon: Im Mai wird er am Berner Grand Prix starten.
Der 39-jährige Haile Gebrselassie 2011 am Berlin Marathon: Im Mai wird er am Berner Grand Prix starten.
Keystone

Der 32.Grand Prix von Bern sorgt für Aufsehen: Haile Gebrselassie wird am Pfingstsamstag, 18.Mai, an den Start gehen und auf der 16,093 Kilometer langen Strecke gegen Viktor Röthlin antreten. Der äthiopische Superstar ist der renommierteste Langstreckenläufer, den die Organisatoren des grössten Schweizer Volkslaufs je verpflichtet haben. «Wir erfüllten uns einen Traum», sagt Athletenbetreuer Markus Ryffel. Auch Alexander Tschäppät jubelt. «Gebrselassies Teilnahme ist der Ritterschlag für den GP von Bern», sagt der Stadtpräsident. «Die Gelegenheit, diesen Wunderläufer einmal live zu sehen, werde ich mir nicht entgehen lassen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.