Zum Hauptinhalt springen

Gurten-Koch: «Stars sind nicht komplizierter als andere»

Insgesamt 1500 Helfer, VIP-Gäste und Stars verköstigt Urs Schmid am Gurtenfestival. Er wohnt jeweils während vier Wochen auf dem Berner Hausberg. Ein Besuch beim Profi-Koch und seiner Crew.

Der Gurten-Koch: Urs Schmid aus Orpund ist verantwortlich fürs Catering hinter den Kulissen.
Der Gurten-Koch: Urs Schmid aus Orpund ist verantwortlich fürs Catering hinter den Kulissen.
Martina Summermatter
Besichtigung der VIP-Küche, beziehungsweise der Lokalität: Die Küche wird erst in der Festivalwoche geliefert. Urs Schmid, Nicolas und Raffael diskutieren die letzten Einzelheiten.
Besichtigung der VIP-Küche, beziehungsweise der Lokalität: Die Küche wird erst in der Festivalwoche geliefert. Urs Schmid, Nicolas und Raffael diskutieren die letzten Einzelheiten.
Martina Summermatter
Céline kümmert sich um die hungrigen Helfer und schöpft pünktlich um 12 Uhr das Mittagessen.
Céline kümmert sich um die hungrigen Helfer und schöpft pünktlich um 12 Uhr das Mittagessen.
Martina Summermatter
1 / 8

In der Backstage-Küche auf dem Gurten ist es in der ersten Aufbauwoche fürs Festival um kurz nach neun Uhr widererwarten ruhig und die Atmosphäre wirkt entspannt. Nach dem Zmorge haben Urs Schmid und sein Team den Aufbau-Helfern soeben Joghurt, Müsli und Früchte zum Znüni serviert. Nun erledigen einige den Abwasch, andere schneiden Gemüse oder überprüfen, ob das Buffet mit frischen Früchten aufgefüllt werden muss. Der Orpunder ist Catering-Verantwortlicher für die Künstler, die VIPs und die Helfer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.