Zum Hauptinhalt springen

Gurtenfestival 2015: Weitere Bands bekannt

Die Organisation des Gurtenfestivals hat weitere Namen aus ihrem diesjährigen Programm bekannt gegeben. Darunter gibt es viel Electro-Pop und einen zweiten Auftritt vom Faithless-Rapper.

Neu wurde bekannt, dass Maxi Jazz, der Rapper von Faithless, bereits am Donnerstag auftritt. In seinem neuen Projekt sind die E Type Boys und Elliot Randall dabei.
Neu wurde bekannt, dass Maxi Jazz, der Rapper von Faithless, bereits am Donnerstag auftritt. In seinem neuen Projekt sind die E Type Boys und Elliot Randall dabei.
Keystone
Die Band MØ aus Kopenhagen gibt am Freitag ihr Gurten-Debüt. Sie ist in Dänemark als Solo-Künsterlin des Jahres ausgezeichnet worden und hat den Preis für das beste Album des Jahres erhalten.
Die Band MØ aus Kopenhagen gibt am Freitag ihr Gurten-Debüt. Sie ist in Dänemark als Solo-Künsterlin des Jahres ausgezeichnet worden und hat den Preis für das beste Album des Jahres erhalten.
zvg/Facebook MØ
FM Belfast aus Reykjavík wird mit ihrem Electro-Pop am Sonntag den letzten Saft aus den Berner Tanzbeinen kitzeln.
FM Belfast aus Reykjavík wird mit ihrem Electro-Pop am Sonntag den letzten Saft aus den Berner Tanzbeinen kitzeln.
zvg/Facebook FM Belfast
1 / 8

Das diesjährige Gurtenfestival-Programm nimmt Formen an: Die Festivalleitung gibt am Dienstag acht neue Bandnamen bekannt. Darunter ist auch Maxi Jazz, der Frontmann von Faithless. Mit ihnen tritt er bereits am Freitag auf. Am Donnerstag steht er mit seinem neuen Projekt «E Type Boys und Elliot Randall» auf der Bühne.

Fans von Electro-Pop dürfen sich ebenfalls freuen: FM Belfast aus Reykjavík wird mit ihrem Sound am Sonntag den letzten Saft aus den Berner Tanzbeinen kitzeln. Die Sängerin MØ aus Kopenhagen gibt am Freitag ihr Gurten-Debüt. Sie ist in Dänemark als Solo-Künsterlin des Jahres ausgezeichnet worden und hat den Preis für das beste Album des Jahres erhalten.

Auch das rockige Programm wird um die Indie-Rock-Band Foals und die alternativen Rocker von Sunset Sons ergänzt. Gypsy Brass gibt es von der Kapelle «LaBrassBanda» aus Deutschland. Mehr Trip-Hop bringt Archive aus London und für Reggae-Tunes sorgt Xavier Rud & the United Nations.

Das Gurtenfestival findet dieses Jahr vom 16. bis am 19. Juli statt. Das ist das ganze Programm:

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch